David gegen Goliath (TVB II – Hopfenperle)

0
0
0
s2smodern

So jedenfalls konnte das Spiel auf Grund der Tabellensituation gegen den HC Hopfenperle betitelt werden.

Wir wussten, dass damals am Ende Goliath verlor und glaubten darum entsprechend an einen Gewinn, der für den Ligaerhalt so wichtigen zwei Punkte. Das Spiel begann so, wie vermutlich von den zehn anwesenden Zuschauer erwartet, dass Birsfelden nach 7 Minuten mit 1:4 hinten lag. Eine kleine Leistungssteigerung reichte nach dem missglückten Start um das Geschehene bis zur 23. Min (8:9) wieder auszugleichen. In den fünf Minuten vor der Pause sah man dann eine fast schon als „Totalausfall“ zu bezeichnende Leistung des Gastgeber und wir wurden, sehr unnötig mit einem 11:16 Rückstand in die Pause geschickt.

Der in der Garderobe bereit stehende Tee wurde offenbar mit den richtigen Kräutern aufgegossen und zeigte seine Wirkung. Was für ein Team kam denn da zurück? Hopfenperle brauchte ganze 8 Minuten um die neu erstarkte Verteidigung ein erstes Mal zu bezwingen, im Gegenzug überzeugte der TVB mit Effizienz im Abschluss. Gegner und Zuschauer rieben sich beim Stand von 19:19 in der 46. Minute ab der gezeigten Leistung des TVB sicherlich verwundert die Augen. Nun hätte wohl nicht mehr ein Jeder in der Halle auf einen Sieg des Favoriten aus dem Aargau gewettet.

Der TVB schaffte es zweimal einen zwei Tore Vorsprung (49./52.Min.) herauszuspielen. Hopfenperle hielt aber dagegen und erreichte jeweils rasch wieder den Ausgleich. Die schlechte Phase vor der Pause, ein- zwei technische Fehler zuviel und dieindividuelle Stärke des Gegners entschieden schlussendlich das Spiel mit 25:27 gegen uns. Was bleibt ist eine sehr ärgerliche Niederlage und das Wissen das wir mit beherzten Leistungen die notwendigen Punkte holen werden.

Hopp TVB

TV Birsfelden

TV Birsfelden
Postfach
4127 Birsfelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Login