2. Liga: Leider kein Weihnachtsgeschenk

0
0
0
s2smodern
Zur Abwechslung fand der Match nicht am Wochenende statt, sondern am Freitagabend. Der TVB musste ins Spiegelfeld nach Binningen, wo man auf den aktuell 3. Platzierten in der Gruppe traf. Dort erhoffte man sich ein Weihnachtsgeschenk in Form von Punktegewinn.
Das Spiel begann in den ersten fünf Minuten eher träge. Pro Mannschaft wurde ein Tor erzielt, eine gelbe Karte verteilt und die Torhüter warmgeschossen. Danach setze sich Binningen bis zur 15 Minuten mit einem 7:2 ab. Dem TVB wollte in dieser Periode im Angriff nichts gelingen und die «Blue Boys» setzen ihr Programm ohne Unterbrechung fort. Nach einem Timout seitens TVB erhoffte man sich eine Reaktion auf diesen verschlafenen Start. Und siehe da, vorne begannen die Bälle ihren Weg ins Netzt zu finden. Dies änderte jedoch nichts an der Dominanz der Hausherren. Diese bauten ihre Führung bis zur Pause gar auf 7 Tore aus.
Nach der Pause änderte sich am Spielgeschehen nicht viel. Binningen gab den Takt auf dem Feld vor und die Gäste versuchten sich mit allen Mitteln zu wehren. Jedoch passte die Abstimmung in der Verteidigung nicht und im Angriff lief der Ball nicht sauber. So ist es nicht verwunderlich, dass der TVB ohne Weihnachtsgeschenk nach Hause musste. Dass die Niederlage so hoch ausgefallen ist, musste jedoch nicht sein.
Wir gratulieren den «Blue Boys» aus Binningen zum Sieg und wünschen allen frohe Festtage und einen guten Rutsch!
 
 

TV Birsfelden

TV Birsfelden
Postfach
4127 Birsfelden

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Login