3. Liga: Resultat mässig getaucht, aber …

Nicht nur das Endresultat weist am Schluss des Cupspieles ein Resultatunterschied für den Gegner auf, auch auf der Auswechselbank war ein Unterschied ersichtlich (TVB: 0 Ersatzspieler unser Gegner 4 Spieler).

Trotzdem spielten die Akteure der 3. Liga gut mit und kamen, gegen den 2. Ligisten aus Liestal, in der zweiten Halbzeit auch besser ins Spiel, nur - ab diesem Zeitpunkt machte sich der Kräfteverschleiss leider bemerkbar und der  Tatsache, dass sämtliche TVB-Akteure die ganze Zeit durchspielten. 

Als kleiner Erfolg sei trotzdem zu erwähnen, dass Bruno nach 4 Jahren Torabstinenz doch nicht viel verlernt hat und die sehr hohe Flexibilität von Thomas Gysin, welcher in der letzten Minute - Weg vom Arbeitsplatz direkt aufs Spielfeld (als 'Gastspieler')  - und tatsächlich nach 60 Minuten -  immer noch mit guter Mine verkündete,  dass wir Ihn in Zukunft des öfter als aktiver Spieler zu sehen bekommen werden.

 

Trotzdem spielten die Akteure der 3. Liga gut mit und kamen, gegen den 2. Ligisten aus Liestal, in der zweiten Halbzeit

auch besser ins Spiel, nur - ab diesem Zeitpunkt machte sich der Kräfteverschleiss leider bemerkbar und der

Tatsache, dass sämtliche TVB-Akteure die ganze Zeit durchspielten.

 

Als kleiner Erfolg sei trotzdem zu erwähnen, dass Bruno nach 4 Jahren Torabstinenz doch nicht viel verlernt hat

und die sehr hohe Flexibilität von Thomas Gysin, welcher in der letzten Minute - Weg vom Arbeitsplatz direkt aufs

Spielfeld (als 'Gastspieler')  - und tatsächlich nach 60 Minuten -  immer noch mit guter Mine verkündete,

dass wir Ihn in Zukunft des öfter als aktiver Spieler zu sehen bekommen werden.

Drucken E-Mail