HSG: HSG Nordwest mit Baselbieter Sportförderpreis ausgezeichnet

Im Rahmen der Sportpreisverleihung des Kanton Basellandschaft am Freitag 1. Dezember 2017 im Kuspo in Münchenstein wurde die HSG Nordwest zusammen mit dem Hürdensprinter Jason Joseph und dem Eishockeyspieler Nicolas Müller mit dem Förderpreis ausgezeichnet.

Nach der Laudatio von Meinrad Stöcklin, Präsident der Baselbieter Sportjournalisten und gleichzeitig auch noch Geschäftsführer des RTV 1879 Basel, konnten die beiden HSG Nordwest Trainer Michael Röthlin und Ramon Morf den Preis der Baselbieter Regierung entgegennehmen.

Für das vereinsübergreifende Projekt HSG Nordwest, welches unter Leitung des TV Birsfelden über viele Jahre aufgebaut wurde, ist dies eine tolle Wertschätzung der getätigten Arbeit. Mit den beiden Schweizermeistertiteln in den Kategorien U15 und U17 in der Saison 16/17 ist die HSG Nordwest in der absoluten Juniorenspitze des schweizerischen Handballs angelangt. Auch in der aktuellen Saison 17/18 spielen die HSG Nordwest Mannschaften wieder unter den Top-Teams mit. So ist beispielsweise die U19 verlustpunktemässig auf Playofffinalkurs.

Die Stimmen der Beteiligten:

U17-Meistertrainer Ramon Morf: "Es ist schön, dass die Leistungen der HSG Nordwest nicht nur überregional in der Handballszene positiven Anklang finden, sondern dass diese auch von der breiten Bevölkerung und der Baselbieter Regierung Wertschätzung empfangen."

U15-Meistertrainer Michael Röthlin: "Die Auszeichnung ist eine grosse Ehre für die HSG Nordwest und der dank gebührt allen Beteiligten. Wir hoffen, dass wir nun diesen zusätzlichen Schub nutzen können, um die HSG Nordwest noch weiter voranzutreiben."

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren