NLB: 26:31 Niederlage gegen Baden trotz ansprechender Leistung

Der TV Birsfelden verliert trotz einer ansprechenden Leistung mit 26:31 gegen den zweitplatzierten STV Baden. Am Schluss waren die etwas höhere individuelle Klasse sowie weniger technische Fehler die Punkte, welche den Unterschied ausgemacht haben.

Die Gäste aus Baden gingen rasch 0:2 in Führung, ehe der TV Birsfelden den Spiess umkehrte und auf 6:2 davon zog. Speziell der Birsfelder Rückraum um den wiedererstarkten Thomsen, Topscorer Schmid und den agilen Galvagno wusste zu gefallen. Bis zur Halbzeit konnte Baden sich wieder fangen, weshalb nach 30 Minuten das knappe Score von 15:16 stand.

In Halbzeit 2 konnten dann die zweitplatzierten Gäste aus dem Aargau rasche einen kleinen Abstand zischen sich und den TVB legen. Speziell Bühler (7 Tore) und Flügel Zuber (12) konnte das Heimteam nie unter Kontrolle bringen. Am Schluss stand ein gerechtes 26:31 Resultat.

Positiv aus Birsfelder Sicht sind sicherlich die positive Einstellung des Teams sowie der spielerische Fortschritt in den letzten beiden Partien. Im Rückraum fand Thomsen wieder Ansätze von vergangenen Tagen und Galvagno konnte aufzeigen, dass er eine Alternative für den verletzten Mikula sein kann.

Der TVB überwintert auf Tabellenplatz 9. Das nächste Spiel im Frühjahr 2018 wird am 28.01.2018 zu Hause gegen den TV Solothurn stattfinden.

Drucken E-Mail